Die Herausgabe der Hefte wird mit Erscheinen des Heftes 2/2008 eingestellt !

_________________________________________________________________________________________

FROSTHARTE KAKTEEN

Das Magazin

Eine Publikationsplattform für Freunde frostharter Kakteen, die sich um Kulturerfahrungen,
Beobachtungen in den Sammlungen, Reiseberichte usw. kümmert.
Der Name des Magazins könnte auch heißen "Kälteresistente Kakteen", "Kakteen für die kalte Überwinterung" oder "Winterharte Kakteen".

Die Erstellung der Hefte, vom Layout bis zum Druck, erfolgt am PC in ehrenamtlicher Arbeit.

Gedruckt wird mit einem Farblaserdrucker auf holzfreiem, satinierten Papier (100g),
die Umschlagseiten werden auf 160g Papier gedruckt. Das Magazin ist im Format A5 gehalten.
Alte Ausgaben können auf Anfrage zum Preis von € 6,- pro Heft zuzüglich 0,85 € Porto bestellt werden.

Kontaktaufnahme und Bestellungen bitte über info@frostharte-kakteen.com

___________________________________________________________________________________________

Heft 2 /2008 wird ab Ende Oktober an die Abonnenten versendet !

 

Inhalt Heft 1 /2008

Toumeya papyracantha forma cristata - als Wildpflanze und in Kultur
Ivana Richter
Blühende Sclerokakteen in der Kultur - Erfahrungen aus Norddeutschland
Rudolf Appel
Freilandkakteen und Sukkulentenhügel - Winteransicht
Benno Heiß

 

Inhalt Heft 2 /2007

Auf der Suche nach Pediocactus sileri 
Wolfgang Reichel 
Maihueniopsis mandragora - Blüte Ende Juli 
Rudolf Appel 
Reise durch Patagonien - Sarmiento
Elisabeth und Norbert Sarnes
Erfahrungen mit winterharten Kakteen und Sukkulenten
Benno Heiß

 

Inhalt Heft 1 /2007

Sclerocactus polyancistrus (Engelmann & Bigelow) Britton & Rose
Fritz Hochstätter
Pediocactus paradinei am Standort und in Kultur
Wolfgang Reichel
Feldnummernliste Teil 2 Echinocereus triglochidiatus
Rudolf Appel
Ein ganz anderer Beitrag in Sachen Artenschutz - Saguaro Tale
Eberhard Lutz

 

Inhalt Heft 2 /2006

Austrokakteen und Pterokakteen in der Kultur
Ivana Richter
Echinocereus triglochidiatus Engelmann - Suche nach dem Typstandort
Traute & Jörn Oldach und Rudolf Appel
Auf dem Wege von Durago nach Page
Wolfgang Reichel
Blühende Echinocereen - Der richtige Zeitpunkt für die Wässerung ?
Rudolf Appel
Feldnummernliste Echinocereus triglochidiatus

 

Inhalt Heft 1 /2006

Ein Wintertag in Utah
Eberhard Lutz
Kurz notiert - Opuntia humifusa, E. coccineus ssp. paucispinus
Bettina Michl
Pfropfung im Spätsommer
Rudolf Appel
Meine Erfahrungen mit Austrokakteen
Dieter Heyde
Buchbesprechung, Kleinanzeigen

 

Inhalt Heft 2 /2005

Sclerocactus parviflorus - eine weit verbreitete Art
Wolfgang Reichel
Sclerocactus mesae-verdae
Bedrohung der Art Ergebnisse einer Recherche im Internet
Rudolf Appel
Überwinterung frostharter Kakteen Erfahrungen aus dem Winter 1985/ 86
Werner Trocha

 

Inhalt Heft 1 /2005

Frostharte Opuntien - Kultur in Mitteleuropa
Ivana Richter
Kurz notiert - Navajoa peeblesiana, Ec. chlorantus, Pediocactus paradinei
Rudolf Appel
Echinocereus triglochidiatus Engelmann aus den Manzano Mountains, Torrance New Mexico
T.& J. Oldach und R. Appel
Was blüht? Sclerocactus parviflorus v. contortus

 

Inhalt Heft 2 /2004

Pediocactus simpsonii (Engelmann) Britton & Rose ssp. idahoensis Hochstätter aus den Rocky Mountains in Idaho
Fritz Hochstätter
Auf der Suche nach Pediocactus simpsonii
Ein Reisebericht aus dem Südwesten der USA
Wolfgang Reichel
Austrocactus patagonicus (Weber) Backeberg
Aus der Literatur - Kulturerfahrungen aus dem Jahr 1977
Rudolf Appel

 

Inhalt Heft 1 /2004

Was sind frostharte Kakteen?
Grundlagen der Pflanzenauswahl und Kultur
Rudolf Appel
Toumeya papyracantha (Engelmann) Britton & Rose
Die Bekannten Standorte und Gedanken zur Kultur
Rudolf Appel
Was blüht ? Echinocereus coccineus ssp. roemeri
Hinweise für Autoren

 

Bestellungen von Jahresabonnements bitte über info@frostharte-kakteen.com

____________________________________________________________________________

Sind Sie auf diese Seite gekommen und sehen den linken Rahmen nicht ?

dann klicken Sie hier